Kategorien
Bez kategorii

Welche Taschenbuch gewählt werden?

Die offizielle Herrenmode besteht aus einer Reihe harter Regeln. Sie zu kennen ist die Grundlage von Eleganz und Klasse, und Unwissenheit birgt die Gefahr von Schwellungen.
Ein gut sitzender Anzug und ein richtig ausgewähltes Hemd sind die Grundlage für fast jeden eleganten Herrenstil. Wenn wir unseren eigenen Stil daraus machen wollen, dürfen wir die Details nicht vergessen.
Oft sind es gerade solche Details, die den Charakter des gesamten Satzes bestimmen.
Das Hemd ist aus französischer Pochette gefertigt. Es ist nichts anderes als ein dekoratives Taschentuch, das wir in die obere Tasche unserer Jacke stecken.
Dieses Zubehör erschien wahrscheinlich im antiken Griechenland. Sie galten als ein Symbol des Luxus, das nur von Aristokraten getragen wurde. Als im 19. Jahrhundert das Taschentuch zum Symbol für guten Geschmack und Reichtum wurde. Früher wurde es nur von Gentlemen getragen, heute kann es jeder tragen, der etwas Charme und Chic hinzufügen möchte. Es hat einen ausgezeichneten Geschmackssinn. Im Falle eines Kissenbezugs funktioniert der Spruch „Der Teufel steckt im Detail“ perfekt – ein kleines rechteckiges oder quadratisches Taschentuch kann einen gewöhnlichen Mantel, eine Jacke oder einen Anzug bis zur Unkenntlichkeit verändern.
Gedämpfte Stile sind sehr elegant, aber Langeweile kann sich leicht einschleichen. Um dies zu verhindern, wählen Sie mindestens ein kontrastierendes Element, auch ein kleines. Eine interessante Lösung für einen Anzug mit weißem Hemd wird ein kontrastierender Kissenbezug sein, dank dem dieses typische Element der Garderobe einen ganz anderen, modernen Charakter erhält.
Dies ist ein sehr guter Vorschlag, besonders für Männer mit Kleiderzwang, die ihren Stil nicht jeden Tag mit ausdrucksstarken Farben unterstreichen können. Die Jacke mit ihren kontrastierenden, bunten Knöpfen und der deutlich geschnittenen AMF-Naht (die Naht an den Rändern des Jackenbodens) wird sicherlich auch Aufmerksamkeit erregen. Obwohl dies nur Details sind, können sie die Wahrnehmung des gesamten Erscheinungsbildes augenblicklich verändern!
Fürchten Sie sich nicht vor Mustern!
Wie kann man ein klassisches, einheitliches Aussehen leicht wiederbeleben? Zum Beispiel mit einem gemusterten Umschlag. Drucke sind in dieser Saison ein unbestreitbarer Hit, ob es sich nun um Erbsen, Blumen oder Streifen handelt. Aber vergessen wir nicht, dass florale Motive nicht nur den Damen vorbehalten sind. Wir sollten uns nicht scheuen, verschiedene Muster zu kombinieren – solange sie in ähnlichen Farben gehalten werden.
Vergleichen wir also eine marineblaue und rote Fliege oder eine gestreifte Krawatte im gleichen Farbton. „Wow-Effekt“ garantiert !
Tasche – wenn nötig?
Der Beutel ist eine Ergänzung zum Anzug, er gibt den Stil vor, aber er wird nicht immer verwendet. Gewöhnlich zusätzlich zu einer Fliege, die als eleganter angesehen wird als beispielsweise eine einfache Krawatte. Wenn Männer ins Theater, zu einem Treffen oder zu einer Party gehen, ziehen sie sich nicht lieber einen Kissenbezug an, aber er ist ein obligatorisches Accessoire zum Styling des Bräutigams.

Der Kissenbezug sollte gekonnt kombiniert werden. Wenn man über Kissenbezüge spricht, muss man sich fragen, ob sie immer die gleiche Farbe wie eine Fliege oder eine Fliege haben müssen. Bei eleganteren Stilen, bei denen die Fliege ein wesentliches Element ist, sollte die Fliege in der Tat die gleiche Farbe wie eine Fliege haben. Wenn es ein eher lässiger Stil ist, aber dennoch elegant sein soll, können Sie mit Mustern oder verschiedenen Schattierungen des Materials spielen. Ein schöner Kissenbezug und eine Fliege verleihen Ihnen immer einen schicken Look.
Ein Kissenbezug, der lässig in einer Jackentasche getragen wird, sowohl im eleganten als auch im lässigen Stil, wird dem ganzen Look nur Charakter verleihen. Die modischsten Wischtücher werden aus reiner Seide, dünner Wolle oder Leinen hergestellt.

Wie falten wir die Kissen? – Alle Methoden sind gut. Der Boden, um das Endergebnis interessant zu machen. Ein Kissenbezug ist nicht nur die modischste Ergänzung in ein paar Saisons, sondern auch eines der wenigen Bekleidungselemente in der Männermode, mit dem man verrückt werden und Kreativität zeigen kann.

Praktische Tipps:
Wählen Sie ein Outfit, das auf interessante Weise zu Ihrem Jackett, Hemd und Ihrer Krawatte passt. Aber passen Sie nicht zu sehr darauf auf. Es ist kein Fehler, ein Outfit zu wählen, das das gleiche Design und die gleiche Farbe wie Krawatte und Hemd hat, aber es ist eine schreckliche Langeweile. Das Männerbild wird dann zu altmodisch und roh wirken. Sie sollten sich auch in der Gewebebeschaffenheit unterscheiden.
Stellen Sie kein weißes Hemd und keinen ecru-farbenen Kissenbezug nebeneinander – das sieht schmutzig aus.
Achten Sie auch darauf, dass das Taschentuch nicht zu viel brustasha (Taschen) herausdrückt. Die Standardgröße des Kissenbezugs beträgt etwa 40 x 40 cm, und so ein quadratischer, gut gefalteter Kissenbezug passt perfekt. Durch vorsichtiges Falten, insbesondere eines glatten Seidentaschentuchs, verrutscht es nicht bei jeder Bewegung.
Das von Hand gesäumte Etui ist sehr elegant und beweist, dass der Besitzer auf die Details achtet.
In den feierlichsten Kleidern und Smokings oder Frack sollte es absolut weiß sein, auf einfache (präsidiale) Weise gefaltet und ca. 1 cm aus der Tasche herausragend oder in Form eines Dreiecks.
Fünf Arten, einen Kissenbezug zu falten, werden am häufigsten verwendet: Dreieck, gerade (Präsidentschaftskissen), Strauß (vier Zähne), Tulpe und Blume.

Kategorien
Bez kategorii

Welt die Jacke

Die Jacke ist ein sehr wichtiger Teil der Männergarderobe, die zu Hemden, T-Shirts, Golfjeans, Chinos, aber auch zu eleganten Anzughosen getragen werden kann.
Sie kann dem Männerstil Charakter, Schick und Klasse verleihen, wodurch sie sich für den Ausflug zur Arbeit, zum Feiern oder zum Treffen mit Freunden eignet.
Er kann sowohl in offizieller Form als auch in der alltäglichen Freizeit auftreten.
Die wichtigste Etappe vor dem Kauf ist die Wahl der richtigen Größe sowie des Schnittes, der es liegen und sehr gut aussehen lässt, wir müssen daran denken, uns im gewählten Schnitt frei und wohl zu fühlen.
Es ist sehr wichtig, dass die Jacke perfekt auf dem Rücken und den Schultern liegt, es dürfen keine sichtbaren Falten, Knicke oder Knicke entstehen, damit sie weder zu groß noch zu klein ist. Der nächste Punkt, der dafür sorgt, dass Ihre Jacke perfekt sitzt, ist die Passform an Ihrer Brust, sie darf nicht zu eng sein, da sie sonst zusammenfällt und um einen Knopf herum schlecht aussieht.
Dadurch wird es zu klein oder schlecht geschnitten aussehen,
sollte sich frei auf den Körper legen.
Bei einer gut gewählten Jacke ist es sehr wichtig, dass die Länge des Ärmels bis zum Daumen reicht, wenn die Hand gerade ist. Es ist sehr wichtig, dass der Ärmel nicht zu lang und auch nicht zu kurz ist. Für ein korrektes und ästhetisches Aussehen sollte die Hemdmanschette 1-1,5 cm unter der Jacke hervorstehen.
Ein gut gewählter soll unsere Qualitäten betonen und auch Unvollkommenheiten verdecken. Es gibt mehrere Schnitte, die idealerweise auf einer vorgegebenen Silhouette liegen.
Meistens finden wir einreihige Jacken mit 1,2 Knöpfen, die nur an einem Oberteil befestigt werden sollten.
Für einige Zeit können wir uns mit einer zweireihigen Jacke treffen, sie können sich in der Anzahl und im Abstand der Knöpfe unterscheiden, die für eine bestimmte Figur angemessen sind.
Eine zweireihige Jacke passt sehr gut zu einer großen und schlanken Figur, dieses Modell sollte immer geschlossen sein, was zum schicken und eleganten Aussehen beiträgt. In letzter Zeit finden wir sehr oft ein Etikett auf dem Slim-Fit-Etikett, bei dem es sich um ein Modell handelt, das ziemlich eng am Körper anliegt, so dass es an einer schlanken Figur am besten aussieht, natürlich kann man es auch für eine längere Silhouette wählen, wenn die Größe perfekt angepasst ist.
Eine weitere Bezeichnung, die Sie finden werden, ist regular oder class ic, die einen lockereren Schnitt als slim fit haben, so dass sie zu praktisch jeder Silhouette passt und Ihnen Freiheit und Komfort bietet.
Die formelle Jacke sollte aus hochwertigem Material bestehen, am häufigsten ist es Wolle oder Baumwolle in einer einheitlichen Farbe mit einer glatten Struktur, die dominierenden Farben und die häufigsten sind Schwarz, Marineblau, Grau.
Das Ganze kann durch die entsprechende Auswahl an Accessoires wie Krawatte, Hosenschlitz, Kissenbezug ergänzt werden.
Casual-Modelle sind viel weniger formell als Anzüge, in letzter Zeit sehr beliebt, bequem und lässig, was nichts daran ändert, wie wichtig es ist, die richtige Größe, den richtigen Schnitt und das richtige Material zu wählen, aus dem sie hergestellt werden. Für die Herbst-/Wintersaison ist es am besten, Jacken aus Wolle zu wählen. Sie werden sowohl mit einem Hemd als auch mit einem Pullover oder einem Golfplatz toll aussehen. Natürlich dürfen wir nicht vergessen, bei den Mustern und Farben der Kleidung, die wir tragen, nicht zu übertreiben. Wenn Sie eine Jacke mit einem Muster tragen, werden Sie ein glattes Oberteil wünschen. Das funktioniert auch andersherum.
In weniger formellen Stilen kann man mit Accessoires wie traditionellen Herrenschuhen spielen, man kann sie in sehr modische Mokassins, Turnschuhe, Dolche verwandeln.
Die dominierenden Farben sind Braun, Beige, Orange, Grau, Grüntöne und Rotwein.
Für die Frühlings-/Sommersaison ist es am besten, eine Jacke zu wählen, die aus natürlichen Stoffen wie Leinen oder Baumwolle genäht wird, die luftig sind, es sei darauf hingewiesen, dass das Futter nicht aus Polyester besteht, wir können auch auf einen Mangel an Futter stoßen.
Der richtige Stoff sorgt dafür, dass Sie sich an warmen Sommertagen wohl fühlen.
Die am häufigsten gewählten Farben sind blau, grau, beige, grün, blau, rot, gelb. Wenn wir nicht mutig genug sind, können wir Zubehör in diesen Farben wählen.